CDU Kalbach-Riedberg | Frankfurt am Main
 


Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
   


09.08.2017
Freiraum, Anerkennung und Unterstützung für Familien- Mein Einsatz für Sie in Berlin
Gespräch mit Bundestagskandidatin Bettina M. Wiesmann

Bettina M. Wiesmann MdL, CDU-Bundestagskandidatin im Frankfurter Norden, Osten und Süden, und somit auch für den Stadtteil Kalbach-Riedberg, lädt herzlich ein zum Bürgergespräch:

"Freiraum, Anerkennung und Unterstützung von Familien - Mein Einsatz für Sie in Berlin"
am 22.08.2017, um 19:30 Uhr,
im Stadtteiltreff "DESSAUER"
Friedrich-Dessauer-Straße 4-6, 60438 Frankfurt
 
Familien sind das Herzstück unserer Gesellschaft. ‎Viele wünschen sich mehr Anerkennung, bei Bedarf Unterstützung und echte Wahlfreiheit durch zeitliche und finanzielle Entlastung. Gerne schildert Frau Wiesmann Ihnen, welche Stellschrauben dafür in der Bundespolitik bewegt werden müssen, und nimmt Ihre Anregungen und Wünsche auf - natürlich auch zu allen anderen Aspekten von Familienpolitik.
 
Wir freuen uns auf einen informativen Abend.


09.08.2017
Verbindungsweg zwischen Riedberg und Kalbach beleuchten
Dr. Sascha Vogel

Der Magistrat wird gebeten den Fußweg in der Verlängerung "Am Schlittenberg" Richtung Feldweg bis zum Kätcheslachweiher und von dort zur Ecke "Alte Riedbergstraße"/"Riedbergallee" bis zur U-Bahn zu beleuchten.


09.08.2017
Einrichtung einer Halteverbotszone vor der Tiefgaragenausfahrt der Anwesen Prozessionsweg 19 bis 21
Dr. Winfried Lampe

Der Magistrat wird gebeten, dafür zu sorgen, dass vor der Tiefgaragenausfahrt der Anwesen Prozessionsweg 19-21 eine Halteverbotszone eingerichtet wird.


09.08.2017
Aufstellen eines Schildes "Einbahnstraße" vor der Ausfahrt der Tiefgarage des Riedbergzentrums in der Ernst-Abbe-Straße
Dr. Winfried Lampe

Der Magistrat wird gebeten, dafür zu sorgen, dass auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Tiefgaragenausfahrt des RiedbergZentrums in der Ernst-Abbé-Straße ein Schild "Einbahnstraße" aufgestellt wird.


09.08.2017
Geschwindigkeitsmessung vor der Marie-Curie-Schule

Der Magistrat wird gebeten in der Graf-von-Stauffenberg-Allee, auf Höhe der Marie-Curie-Schule, langfristige Geschwindigkeitsmessungen mittels ViaCount-Geräten durchzuführen.


0.33 sec. | 26090 Views