CDU Kalbach-Riedberg | Frankfurt am Main
 


Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
   
Anträge im Ortsbeirat
01.12.2017
Ampelanlage an der Kreuzung Altenhöferallee / Graf-von-Stauffenberg-Allee
- Carolin Friedrich

Der Magistrat wird gebeten eine Lichtsignalanlage für den Kreuzungsbereich Altenhöferallee / Graf-von-Stauffenberg-Allee zu errichten.
Siehe dazu auch die Vorlagen: OF 369/12 (2014), OM 4604 (2015), OM 5079 (2016), OM 2127 (2017)



20.11.2017
Luftverschmutzung durch offene Kamine in Kalbach-Riedberg
Dr. Winfried Lampe

Der Magistrat wird gebeten, zu prüfen und zu berichten, ob und wie durch geeignete Maßnahmen (z.B. gezielte Information, Eingreifen des Umweltamtsamts, Nutzungsverbot bei bestimmten Wetterlagen) der Luftverschmutzung durch offene Kamine in Kalbach-Riedberg entgegengewirkt werden kann.



20.11.2017
SB-Terminal für die Post-Partnerfiliale in der Kalbacher Hauptstraße 12
Stefan Müller

Der Magistrat wird beauftragt, bei der Deutschen Postbank AG und der Deutschen Post AG anzuregen, in der Post-Partnerfiliale in Frankfurt-Kalbach, Kalbacher Hauptstraße 12, ein SB-Terminal für Bankgeschäfte und Bargeldversorgung der Deutschen Postbank AG bzw. Cash Group aufzustellen.


20.11.2017
Aufbringung eines Piktogramms "Tempo-30-Zone" am unteren Beginn der Straße Zur Kalbacher Höhe
Dr. Winfried Lampe

Der Magistrat wird gebeten, dafür zu sorgen, dass am unteren Beginn der Straße "Zur Kalbacher Höhe" ein Piktogramm "Tempo 30-Zone" aufgebracht wird.



20.11.2017
Anbindung von Kalbach-Riedberg an den geplanten Radschnellweg Vordertaunus mit einer Verbindung in die Innenstadt schaffen
Dr. Sascha Vogel

Der Magistrat wird gebeten, zu prüfen und zu berichten, inwieweit nach der Absichtserklärung der Vertreter der Kommunen Bad Homburg, Eschborn, Frankfurt, Friedrichsdorf, Oberursel, Steinbach sowie des Regionalverbands FrankfurtRheinMain zur Schaffung eines Radschnellweges Vordertaunus eine Anbindung Kalbach-Riedbergs mit einer Weiterführung entsprechend der Potentialanalyse des Regionalverbandes zu Radschnellwegen im Frankfurter Norden für den Korridor durchgängig Richtung Innenstadt geschaffen werden kann.



20.11.2017
Reparatur bzw. Ersatz von Wegweisern und einer Informationstafel im Bereich des Bonifatiusparks
Dr. Winfried Lampe

Der Magistrat wird gebeten, dafür zu sorgen, dass die beschädigten metallenen Wegweiser "Bonifatiusbrunnen" und "Krutzenkirche" an der westlichen Verlängerung des "Prozessionsweges" bzw. nördlich der Straße "Am Bonifatiusbrunnen" repariert oder erneuert werden. Die teilweise zerstörte Tafel 10 des Geo-Pfads (südlich der Grundschule Riedberg) müsste, wie schon in der ST 1370 zugesagt, ersetzt werden.


24.10.2017
Verkehrssicherheit Olof-Palme-Straße/Marie-Curie-Straße/Zur Kalbacher Höhe
Dr. Sascha Vogel

Der Magistrat wird gebeten die Verkehrssicherheit der Kreuzung Olof-Palme-Straße/Marie-Curie-Straße/Zur Kalbacher Höhe entscheidend zu erhöhen. Hier gilt es insbesondere die Tatsache zu entschärfen, dass die Autofahrerinnen und Autofahrer von der Autobahn mit teilweise deutlich überhöhter Geschwindigkeit und bei roter Ampel in das Stadtgebiet einfahren. Des Weiteren gilt es die Rechtsabbieger von der Marie-Curie-Straße in die Kalbacher Höhe ausreichend auf Fußgänger aufmerksam zu machen. Hier ist insbesondere anzumerken, dass es sich um den Schulweg einiger Kinder handelt.

Dies könnte z.B. durch Schutzblinker, Versetzen oder Entfernen der vorhandenen Litfaßsäule und Geschwindigkeitsmessungen erreicht werden. Die entsprechenden Fachämter werden gebeten die Situation als Gesamtsituation zu bewerten.



24.10.2017
Preissteigerung durch neue Verträge der Mainova für die Fernwärme am Riedberg
Dr. Sascha Vogel

Der Magistrat wird gebeten zusammen mit der zuständigen Aufsichtsbehörde und der Mainova folgende Fragen zu beantworten:

- Wie erklärt sich die teilweise nicht unerhebliche Steigerung des Preises für die Wärmeleistung in den neuen Vertragsentwürfen, die zurzeit den Bewohnern des Riedbergs zugestellt werden?

- Ist von Seiten der Mainova eine Informationsveranstaltung am Riedberg zu den neuen Verträgen geplant? 



24.10.2017
Nachfrageorientierte Bemessung des Stadtbahnangebots am Riedberg
Gemeinsamer Antrag von CDU und Grüne

Der Magistrat wird um Beantwortung folgender Fragen gebeten:

1. Wie hoch ist die Zahl der Ein- und Auspendler von und nach Riedberg in den Hauptverkehrszeiten, die die Stadtbahnlinien U8 und U9 nutzen?

2. Welche Fahrgastzahlen werden aufgrund der weiteren Zunahme der Wohnbevölkerung aber auch der Einpendler zum Schul- und Universitätsstandort Riedberg auf den genannten Stadtbahnlinien im Abschnitt von und nach Riedberg in den Hauptverkehrszeiten prognostiziert?

3. Welche kurz- bis mittelfristigen Maßnahmen (Taktungen, Zuglängen, Streckenführungen, etc.) werden ergriffen, um auf ein bereits jetzt in den Hauptverkehrszeiten feststellbares, höheres Fahrgastaufkommen aber auch auf eine zukünftige Steigerung der Fahrgastzahlen nachfragegemäß zu reagieren?

4. Ist eine dichtere Taktfolge auf der Stadtbahnlinie U8 zwischen Riedberg und Südbahnhof bzw. Riedberg und Heddernheim in den Hauptverkehrszeiten vertretbar? Welche Auswirkungen hätte dies auf das Fahrplangefüge der A-Strecke?

5.  Wie ist der aktuelle Planungsstand zum Lückenschluss zwischen Ginnheim und der Bockenheimer Warte, der eine durchgehende Verbindung von Kalbach und Riedberg bis zum Hauptbahnhof ermöglicht und für welches Jahr rechnet der Magistrat mit einer Realisierung?



24.10.2017
Container im Kalbacher Stadtpfad
Eva Maria Lang

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat, die Container im Kalbacher Stadtpfad für die Kinder der Kita "Im Hain", im Sommer 2018 für ca. 12 Wochen als Ausweichquartier zur Verfügung zu stellen, da umfangreiche Brandschutzmaßnahmen in der Kita vorgenommen werden müssen.




  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
News-Ticker
0.48 sec. | 29846 Views