CDU Kalbach-Riedberg | Frankfurt am Main
 


Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
   
Anträge im Ortsbeirat
20.11.2017, 16:58 Uhr | Übersicht | Drucken
Anbindung von Kalbach-Riedberg an den geplanten Radschnellweg Vordertaunus mit einer Verbindung in die Innenstadt schaffen
Dr. Sascha Vogel


Der Magistrat wird gebeten, zu prüfen und zu berichten, inwieweit nach der Absichtserklärung der Vertreter der Kommunen Bad Homburg, Eschborn, Frankfurt, Friedrichsdorf, Oberursel, Steinbach sowie des Regionalverbands FrankfurtRheinMain zur Schaffung eines Radschnellweges Vordertaunus eine Anbindung Kalbach-Riedbergs mit einer Weiterführung entsprechend der Potentialanalyse des Regionalverbandes zu Radschnellwegen im Frankfurter Norden für den Korridor durchgängig Richtung Innenstadt geschaffen werden kann.


Foto
Begründung:

Grundlage bildet die Anregung OM 4606 vom 09.10.2015 für einen Fahrradschnellweg mit einer Verbindung von Kalbach-Riedberg und der Innenstadt und die Stellungnahme des Magistrats ST 41 vom 11.01.2016. Die Planungen in der Region FrankfurtRheinMain vom Regionalverband für eine durchgängige Routenführung im Planungskorridor Innenstadt bis Bad Homburg wurden in der Stellungnahme ST41 aufgezeigt. Es besteht nun nach den Beschlüssen der o.g. Kommunen und des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain die Möglichkeit, die aufgezeigte durchgängige Routenführung zu verwirklichen. Damals wurde schon festgestellt, dass der Siedlungsbereich Kalbach-Riedberg über einen Zubringer an einen geplanten Radschnellweg in diesem Korridor angebunden werden könnte.

Aufgrund des immer stärkeren Bevölkerungswachstums von Frankfurt und der in diesem Zusammenhang entstehenden Fragestellungen zur Verkehrsplanung sollte nach den sehr erfreulichen Beschlüssen zum o.g. Radschnellweg Vordertaunus eine entsprechende Anbindung von Kalbach-Riedberg mit durchgängiger Verbindung Richtung Innenstadt mit sehr positivem Effekt auf den Alltagsverkehr und insbesondere dem Berufsverkehr geschaffen werden.

Es ist nun durch die getroffenen Beschlüsse zum Radschnellweg Vordertaunus die große Chance entstanden, mit einem sehr guten Kosten- Nutzenverhältnis Schadstoffemissionen im Stadtverkehr nachhaltig zu reduzieren.

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
News-Ticker
0.30 sec. | 29844 Views