CDU Kalbach-Riedberg | Frankfurt am Main
 


Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
   
Aktuelles
11.04.2018
CDU-geführte Landesregierung ist fairer Partner der Stadt Frankfurt - Dank Aufstockung der Investitionshilfen des Landes erhält Frankfurt für Schulgebäude fast 44 Millionen Euro

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 11. April 2018 - Zur weiteren Erhöhung der Investitionsfördermittel für die Kommunen durch das Land sagte der Frankfurter Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Michael Boddenberg:


10.04.2018
Im Gespräch: Jan Schneider, CDU-Kreisvorsitzender und Baudezernent
„Wir werden diese Alleingänge nicht mehr dulden“

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10. April 2018 - In der schwarz-rot- grü­nen Rö­mer-Ko­ali­ti­on knirscht es wie­der ein­mal. Die CDU stört sich am Vor­ge­hen des Ober­bür­ger­meis­ters – und muss zu­gleich ei­ne her­be Wahl­schlap­pe
auf­ar­bei­ten.
 



09.04.2018
„Bodenständig, bürgernah und die ‚Stimme des Frankfurter Nordens‘“
Zum Tode des CDU-Stadtverordneten Günther Quirin

Frankfurt am Main, 09. April 2018 - Der CDU-Stadtverordnete Günther Quirin ist in der Nacht zum Montag plötzlich und unerwartet, wohl an einem plötzlichen Herzversagen gestorben.


03.04.2018
Unterkunft für geflüchtete Menschen am Alten Flugplatz Bonames/Kalbach
Stefan Müller

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat wird gebeten, zu prüfen und zu berichten, ob die bestehende Liegenschaft am Alten Flugplatz Bonames/Kalbach auch über den 1. Januar 2019 hinaus, Aufrecht erhalten werden kann.


03.04.2018
Bebauungspläne für den Stadtteil Kalbach
Dr. Hans-Josef Schneider

Der Magistrat wird gebeten, für die bislang nicht beplanten Teile des Ortsbezirks Kalbach, insbesondere für den alten Ortskern, Bebauungspläne aufzustellen, die für die städtebauliche Entwicklung und Ordnung erforderlich sind. Der Ortsbeirat ist in die vorbereitenden Überlegungen des Magistrats einzubeziehen.




03.04.2018
Fehlende Grundschulplätze in Kalbach-Riedberg
Dr. Sascha Vogel

In den vergangenen Jahren gab es ein großes Defizit an Betreuungsplätzen in Kalbach-Riedberg sowohl im U3 als auch im Ü3-Bereich. Dieses Problem wird aller Voraussicht nach zeitverzögert im Grundschulbereich aufschlagen. Schon jetzt kann man der Presse entnehmen, dass ein erheblicher Mehrbedarf an Grundschulplätzen besteht. 

Vor diesem Hintergrund wird der Magistrat gebeten detailliert zu erörtern welche konkreten Lösungen (baulich wie pädagogisch) für dieses Problem angedacht sind. Dies soll getrennt für den Stadtteil Kalbach und den Stadtteil Riedberg beantwortet werden.

Insbesondere wird der Magistrat gebeten folgende Fragen gesondert zu beantworten:

1)    Aktuell ist von einem erheblichen Mehrbedarf schon im nächsten Schuljahr zu rechnen. Wo genau werden diese Kinder eingeschult?

2)    Der Presse ist zu entnehmen, dass eine dritte Grundschule im Stadtteil Riedberg geplant ist. Wo genau soll diese entstehen, wann wird mit dem Bau begonnen und wann ist mit der Fertigstellung zu rechnen?

3)    Auch für die Grundschule Kalbach ist mit deutlich mehr Kindern zu rechnen. Wird hier die Zügigkeit erhöht und falls ja, sind die Räumlichkeiten für neue Klassenräume gegeben? Ist hier mit einem Wegfall an Fach- und/oder Betreuungsräumen zu rechnen?

4)    Wie wird die Aufrechterhaltung des Sport-Unterrichts gewährleistet?




03.04.2018
WLAN im Kinder- und Jugendhaus Kalbach
Eva Maria Lang

Der Magistrat wird gebeten, für das Kinder- und Jugendhaus Kalbach ein öffentliches WLAN einzurichten. Die technische Umsetzung (Stichwort z.B. zeitliche Nutzungsbeschränkungen) soll in Zusammenarbeit mit der Leitung des Kinder- und Jugendhauses geschehen.




03.04.2018
Sicherung der 5-Meter-Zone Am Hopfenbrunnen / Am Weißkirchener Berg
Carolin Friedrich

Der Magistrat wird gebeten, dafür zu sorgen, dass in der Straße „Am Hopfenbrunnen“ vor der Einmündung in die Straße „Am Weißkirchener Berg“ die 5-Meter-Zone gesichert wird.


03.04.2018
Bäume am Friedhofsparkplatz Kalbach
Stefan Müller

Der Magistrat wird gebeten, das Grünflächenamt aufzufordern, die drei fehlenden Bäume am Parkplatz am Friedhof in Kalbach (gegenüber dem Haupteingang) zu pflanzen. 


06.03.2018
Sofort mit dem Bau von Betreuungseinrichtungen auf dem Grundstück Ecke Kalbacher Stadtpfad / Am Hasensprung beginnen
Dr. Sascha Vogel (CDU) / Dr. Thorsten Lieb (FDP)

Der Magistrat wird gebeten unverzüglich mit der Planung und dem Bau von dauerhaften Betreuungseinrichtungen auf dem Grundstück an der Ecke Kalbacher Stadtpfad / Am Hasensprung zu beginnen.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
0.02 sec. | 54949 Views