Herzlich Willkommen

Willkommen!

In turbulenten wie gemächlichen Zeiten, ob Wahljahr oder nicht - am leidenschaftlichen Engagement unseres Ortsverbandes ändert all dies nichts: Wir sind für unseren Stadtteil da und möchten ihn gemeinsam mit Ihnen weiterentwickeln, damit Kalbach-Riedberg auch in Zukunft ein lebenswerter Stadtteil für Jung und Alt bleibt.

Auf dieser Website können Sie uns und unsere Ideen kennenlernen - und sollten Sie nicht das finden, wonach Sie suchen, dann sind wir nur einen Klick entfernt: Wir freuenuns immer über Anregungen und Möglichkeiten zum Austausch! Wir alle. Für Kalbach-Riedberg.

Neuigkeiten Kreisverband

  • Zur Meldung
    12.06.2024
    Kräfte bündeln und Stadtteile gemeinsam stark machen

    Mit der ersten Mitgliederversammlung des CDU-Stadtbezirksverbandes Frankfurt-Nordwest ist die Fusion der bisherigen Ortsverbände Heddernheim und Nordweststadt-Niederursel erfolgreich abgeschlossen. „Wir bündeln unsere Kräfte und verstärken damit die gemeinsame politische Arbeit für die Menschen. Zukünftig gibt es einen CDU-Verband für alle Stadtteile im Ortsbezirk 8 mit dem Mittelpunkt des Nordwestzentrums. Das macht es für die Bürgerinnen und Bürger einfacher, mit uns in Kontakt zu treten“, erklärt der neue Vorsitzende Maximilian Dresch, der von der Versammlung einstimmig gewählt wurde. Zu stellvertretenden Vorsitzenden bestimmten die Mitglieder Katja Klenner, Norman Philipp und Dr. Oliver Schulte, der auch als Schriftführer tätig sein wird. Beisitzerinnen und Beisitzer im neuen Vorstand sind: Karlheinz Beck, Adib Daftari, Alexandra Fege, Paul Klenner, Dr. Gregor Larbig, Ralf Porsche, Dr. Joachim Rotberg und Dr. Muriel Schulte. „Ich freue mich, dass unser Vorstand al...

  • Zur Meldung
    12.06.2024
    -Größeres Bewusstsein für die Streitkräfte schaffen!-

    Der sicherheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Martin-Benedikt Schäfer, fordert, auch in Frankfurt den nationalen Veteranentag auszugestalten. „Ehemalige, besonders bei Einsätzen verletzte sowie traumatisierte Soldatinnen und Soldaten werden in Deutschland nicht genügend gewürdigt. Die mit breiter politischer Mehrheit beschlossene Einführung eines jährlichen bundesweiten Veteranentags am 15. Juni ist ein wichtiger Schritt für mehr Anerkennung und Respekt gegenüber der Bundeswehr. Überall in Deutschland wird es ab 2025 an diesem Tag besondere Aktivitäten geben, um die Streitkräfte in der Gesellschaft wieder stärker zu verankern. Frankfurt muss hier dabei sein, den Veteranentag öffentlich sichtbar machen und mit Leben füllen.“ Mit einem aktuellen Antrag will die CDU-Fraktion erreichen, dass der Magistrat mit den Vorbereitungen beginnt. Für Schäfer ist hier nicht nur die Bundeswehr, etwa das Landeskommando Hessen oder die Reservistenkameradschaft Frankfurt, gefragt: Wir ...

  • Zur Meldung
    10.06.2024
    Mandatswechsel bei der CDU-Fraktion

    Bei der CDU-Fraktion vollzieht sich ein Mandatswechsel: Mit Sybill Meister wird eine bereits erfahrene Kommunalpolitikerin nachrücken, die schon einmal von 1999 bis 2021 der Stadtverordnetenversammlung angehörte. So war sie u.a. Sprecherin für frauenpolitische Themen und Sport. Nötig wird der Wechsel deshalb, weil Birgit Weckler mit Wirkung zum 14. Juni ihr Mandat als Stadtverordnete niederlegen wird. Weckler bedauert ihr Ausscheiden aus dem Stadtparlament nach nur kurzer Zeit: „Meine Tätigkeit als Sprecherin für Personal und Digitalisierung sowie im Ausschuss für Mobilität und Smart City sowie Wirtschaft, Recht und Frauen war unglaublich spannend und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Gleichzeitig freue ich mich sehr auf meine zukünftigen Aufgaben als Erste Kreisbeigeordnete im Wetteraukreis, wo ich für Finanzen, Regionalentwicklung, Umwelt, Landwirtschaft und Bauordnung zuständig sein werde. Meine Frankfurter Erfahrungen kann ich in der neuen Funktion gewinnbringend einsetzen.&ldq...

  • Zur Meldung
    06.06.2024
    -Ideologie-Projekt stoppen und Diagonalsperren zurückbauen!-

    Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Frank Nagel, kritisiert das Vorhaben der Mehrheitskoalition im Ortsbeirat 3 (Nordend), die Umgestaltung des Oeder Wegs mit neuen Maßnahmen voranzutreiben, darunter neue Diagonalsperren und die Umsetzung eines Superblockkonzepts. Offensichtlich haben Grüne, Linke und ÖkoLinx nichts aus den Fehlern der 1. Stufe zur Umgestaltung des Oeder Wegs gelernt. Wieder sollen Gewerbetreibende und Rettungsdienste nicht in die Planungen einbezogen werden. Der Oeder Weg und alle Menschen, die dort wohnen, arbeiten oder als Kunden vorbeikommen, sind hier nur die Versuchskaninchen einer ideologisch überhöhten Verkehrspolitik, die an den echten Bedürfnissen in der Stadt völlig vorbeigeht. Nagel hält es für einen Fehler, weitere Parkplätze zu vernichten und neue Durchfahrtssperren zu errichten: Es ist nicht zu fassen, dass das unsägliche Spiel mit den Diagonalsperren weitergehen und dazu das ganze Gebiet am Oeder Weg zum Superblock werden soll, in dem dann...

Kontakt

Wir würden uns sehr freuen von Ihnen zu hören!
Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.


Bitte bestätigen Sie die Einwilligungserklärung.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die CDU Kalbach-Riedberg, Dr. Sascha Vogel, Am Höllenberg 31 in 60437 Frankfurt am Main, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
Bitte tragen Sie den angezeigten Code hier ein:
Inhaltsverzeichnis
Nach oben