CDU Kalbach-Riedberg | Frankfurt am Main
 


Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
   
Aktuelles
21.11.2018, 13:44 Uhr | Übersicht | Drucken
Bezirkssportanlage Kalbach: Umbau des Tennenspielfeldes in einen Kunstrasenplatz
- Carolin Friedrich

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:
Es werden Mittel für den Umbau des kleinen Tennenspielfeldes in einen Kunstrasenplatz auf der Bezirkssportanlage Kalbach bereitgestellt. Es handelt sich hier um eine Verdichtung auf der bereits bestehenden Anlage.


Begründung:
 
Im nördlichen Teil der Sportanlage befindet sich ein kleiner Aschenplatz (Tennenspielfeld), der jedoch nur behelfsmäßig angelegt ist. Wie wichtig er ist, zeigt sich vor allem in der Winterzeit, da er über eine Beleuchtung verfügt.
 
Die Verdichtung der bestehenden Anlage ist eine Option, zusätzliche Angebote für den Spielbetrieb zu schaffen, da der FC Kalbach vor allem im Jugendbereich zunehmende Mitgliederzahlen verzeichnet. Auch der Riedberger SV und weitere Vereine und Gruppen trainieren auf der Anlage. Weiterhin wäre es zu begrüßen, wenn die Anlage neben dem Kunstrasenplatz auch um einen Neubau mit Umkleidekabinen sowie Platz für Geräte und Bälle erweitert wird.  Zu erwähnen ist, dass es sich um keinen vollwertigen Kunstrasenplatz handelt, sondern um eine kleinere Version, die aber für das Jugendtraining und Jugendspiele ausreichend ist. Siehe dazu die beigefügte Skizze.
 
Die Anlage des FCK wird in hervorragender Weise durch Eigenkräfte bewirtschaftet, genießt bei der Stadt einen sehr guten Ruf und ist in 2018 schon mehrfach unter den prämierten Sportanlagen des Jahres. Nach Aussage des Vereins hat das Sportamt die Notwendigkeit der Erweiterung bereits anerkannt und diese in die Liste der Maßnahmen, welche in der Zukunft umgesetzt werden sollen, aufgenommen.

---

Haushalt 2019
Produktbereich: 21 Kultur, Freizeit und Sport
Produktgruppe: 21.15 Sportstätten und Sportstättenvergabe


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
0.27 sec. | 60334 Views